lilaweiss.de
Name: Passw:  oder Registrieren
Passwort vergessen?

Treffpunkt

Hallo, Fans des VfL Osnabrück
Diese Seite soll es Euch ermöglichen, selbst zu den VfL-Seiten beizutragen, Fragen zu stellen, Neuigkeiten auszutauschen usw.

Beitrag verfassen
Zur Registrierung von Benutzernamen geht es hier


 Start    Vorherige Seite   Nächste Seite    Ende 
Bronko   Artikel 768517   Mittwoch, 10. Januar 2018 12:54
Die Arminen haben durch die Jahre im Vergleich zur 2.Liga round about 12 Mio verloren die sie insbesondere für die sündhaft teure neue Tribüne brauchten und auch nach dem Wiederaufstieg sind sie nur am Abgrund zur 3.Liga rumgekräucht, das hat dann in Blf natürlich auch Anhängerschaft und Sponsoren nicht sonderlich motiviert, da die Anhängerschaft der Arminia ihren Verein ja eigentlich in der 1. BL erwartet. Nach den Hähenflügen u.a unter Lamm und Middendorp ist man da noch ganz anders verwöhnt. Und, mit über 20 Mio Verbindlichkeiten, trotz meherer Unschuldungen, wird es dann sogar in der 2.Liga schnell etwas eng wenn es sportlich klemmt.

@jover
Sehr fraglich ob jedes Präsidium es immer wußte, daß man möglich schnell wieder in die 2.Liga muß. Das Kröger Präsidium wollte sogar sugerieren, daß man einfach ein paar Jahre in der 3.Liga rumdümpeln können mit ner Rumpftruppe und flux wäre man saniert...... lol
Den Stuss glauben ja heute noch einige Träumer.
Alzenauer   Artikel 768516   Mittwoch, 10. Januar 2018 12:42
Weiß ja keiner, dass gespielt wird ;-).
TeKay   Artikel 768515   Mittwoch, 10. Januar 2018 12:24
Zack, schon 0:1 gegen Ingolstadt! Mault noch gar keiner?? :-)
bünde   Artikel 768514   Mittwoch, 10. Januar 2018 09:10
http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_bielefeld/22026784_OWL-Unternehmer-schnueren-Rettungspaket.html
Angstgegner   Artikel 768513   Mittwoch, 10. Januar 2018 07:54
@fajd

Das ging mir auch durch den Kopf als ich das in den letzten Tagen gelesen habe. Was bedeutet das? Haben die Ihre Ausgaben so gesteuert, dass sie den Aufstieg angepeilt haben oder fressen tatsächlich auch dort die Sünden der Vergangenheit die Erträge der Gegenwart und Zukunft. Hört sich fast so an. Deren Schuldenberg ist natürlich nochmal eine ganz andere Dimension.
früher-allwetterfan-jetzt-durchschnittsfan   Artikel 768512   Mittwoch, 10. Januar 2018 00:18
Wenn man das so liest merkt man einmal mehr, wie ähnlich die Arminen und wir uns doch sind. Antipathien oder eben Sympathien hin oder her.
Erschreckend aber, dass die es in der Liga nicht wirklich hinbekommen, die bei uns nicht nur immer wieder als sportliches Ziel, sondern auch als die Rettung aus allem Übel ausgegeben wird. Und das in unserem Fall sogar ein gutes Stück weit sein könnte.
jover   Artikel 768511   Dienstag, 9. Januar 2018 23:18
Boah Bronko, leg mal bitte ne andere Platte auf.

Der VfL wusste sehr wohl auch, dass man schnellstens aus Liga 3 raus muss. Und unser Lieblingsclub hat unverantwortlich viel geliehenes Geld eingesetzt, um das zu schaffen. Aber er ist sportlich
knapp GE-SCHEI-TERT!
Bronko   Artikel 768510   Dienstag, 9. Januar 2018 17:33
Tja, waren in den letzten Jahren zu oft nur in der 3.Liga .

Aber immerhin wussten die immer sofort, daß man da schnell wieder raus muß.
olli11   Artikel 768509   Dienstag, 9. Januar 2018 16:36
Mal am Rande:

Die Arminia ist finanziell auch im/am Allerwertesten.

http://www.sueddeutsche.de/sport/arminia-bielefeld-so-etwas-fuehrt-irgendwann-zum-kollaps-1.3817388
Schildkröte   Artikel 768507   Montag, 8. Januar 2018 20:41
Inhaltliches aus heutigem NOZ-Liveinterview mit DT:

- Gersbeck soll nach Möglichkeit über das Saisonende hinaus gehalten werden
- aktuell sucht der VfL nach potenziellen Verstärkungen sowohl in der Defensive
(mit einem weiteren IV ergäben sich noch mehr Möglichkeiten) als auch in der Offensive
- Etwaige Neuverpflichtungen würden jedoch nur getätigt, wenn man restlos von diesen überzeugt sei
- diverse Spieler stünden im Blickpunkt, auch noch vertraglich gebundene
- Anforderungsprofil seitens Thiounes: lieber Tempofußballer anstatt 'Brecher'
- Falkenberg und Kristo spielten weiterhin eine Rolle in der Rückrunde
- hinsichtlich des Rasens an der Bremer Brücke befände man sich momentan in Gesprächen
- bezüglich auslaufender Verträge wollte sich Thioune nicht äußern; hier sei Schmedes Ansprechpartner Nr.1
Platzwart_1   Artikel 768506   Montag, 8. Januar 2018 19:06
Danke
tank   Artikel 768505   Montag, 8. Januar 2018 18:26
Auf noz.de als Video
Platzwart_1   Artikel 768504   Montag, 8. Januar 2018 18:07
Wo???
VFLForza   Artikel 768503   Montag, 8. Januar 2018 17:14
Übrigens ein sehr sympathisches Interview mit Alvarez.
BremerBrücke1899   Artikel 768502   Montag, 8. Januar 2018 15:08
https://www.n-tv.de/sport/der_sport_tag/Der-Sport-Tag-am-Montag-den-8-Januar-2018-article20218691.html

"Bautzener Trikots mit Werbung für Nazi-Mode verboten"
Jumio   Artikel 768501   Montag, 8. Januar 2018 11:49
Ehrlich gesagt glaube ich das Joe Enochs immer klug und bescheiden genug war um genug Geld zur Verfügung zu haben. Die Trainerkarriere ist ja schon seine dritte. Abgesehen davon gibt es viele Menschen mit schlechteren Chancen auf dem Arbeitsmarkt als Joe. Ich denke als ehemaliger 3. Liga Trainer kannst du in verschiedenen Bereichen im Fußball arbeiten. Das Problem ist für mich auch nicht das er sich weiter bezahlen lässt, fand ich bei Walpurgis auch in Ordnung. Jeder der Entlassen wird würde ähnlich handeln. Das Problem ist das er sein Standing als VFL Legende stand jetzt dazu genutzt hat um die Fans zu täuschen. Es ist leider einfach um Sympathiepunkte zu sammeln in der Amtszeit den moralischen Helden vorzugeben, der kein Geld von seiner großen Liebe VFL nehmen würde aber nach der Amtszeit dann das genaue Gegenteil zu tun. In anderen Städten würde Joe sich ziemlich ins Knie schießen damit aber in Osnabrück wird dann doch schnell vergessen ( Wollitz,Lindemann etc.)
Koernchen   Artikel 768500   Montag, 8. Januar 2018 09:17
Hinsichtlich Enochs und ALG I hilft vielleicht das hier.

Wird das Arbeitsverhältnis vorzeitig beendet und die Kündigungsfrist nicht eingehalten, dann droht Ihnen zum einen eine Sperrzeit. Was das für Sie bedeutet und wie Sie es vermeiden können, haben wir in diesem Ratgeber zusammengestellt. Zum anderen ruht Ihr Anspruch auf Arbeitslosengeld bis zum Ablauf der ursprünglichen Kündigungsfrist (§ 158 SGB III). In diesen Fällen gehen die Arbeitsagenturen davon aus, dass die Abfindung ein finanzieller Ausgleich für die verkürzte Kündigungsfrist ist, und lassen den Anspruch auf Arbeitslosengeld erst einmal ruhen. „Ruhen" bedeutet, dass der Beginn der Zahlung des Arbeitslosengeldes in die Zukunft verschoben wird. Der Anspruch auf das volle Arbeitslosengeld bleibt aber grundsätzlich erhalten.
Quelle. http://www.finanztip.de/aufhebungsvertrag/abfindung-arbeitslosengeld/

Ist jetzt die Frage wie die Verträge gestaltet sind, aber ich vermute Vertragsende = Kündiungsfrist. Ansonsten könnte man ja einen Vertrag bis Sanktnimmerlein machen und einfach vorzeitig kündigen.
spitze70   Artikel 768499   Montag, 8. Januar 2018 08:13
Mordanschlag auf Deniz Naki
MVogel   Artikel 768498   Sonntag, 7. Januar 2018 22:39
Die Saison muss ganz dringend wieder starten...
chickenfield2   Artikel 768497   Sonntag, 7. Januar 2018 22:03
für jover

https://www.youtube.com/watch?v=xB7tsVX6XmQ
jover   Artikel 768496   Sonntag, 7. Januar 2018 21:55
Test :-)
Alzenauer   Artikel 768494   Samstag, 6. Januar 2018 21:38
Großaspach darf am Dienstag in der Allianz Arena gegen den FC Bayern spielen, Eintritt frei.
Schluckspecht   Artikel 768493   Samstag, 6. Januar 2018 21:30
Weil gerade beim Thema sind...


https://www.noz.de/deutschland-welt/vfl-osnabrueck/artikel/1002126/vfl-profis-reimerink-und-alvarez-angeschlagen
Schluckspecht   Artikel 768492   Samstag, 6. Januar 2018 21:00
Weil dauerverletzte Spieler fast schon traditionell beim VfL unter Vertrag stehen. Zumindest ist die Liste der Spieler in den letzten 20 Jahren eher lang gewesen. Ehlers, Kober, Schneider, Porcello....
KonradsPapa   Artikel 768490   Samstag, 6. Januar 2018 20:33
Wieso sollte J.Eilers zum VFL wechseln? Der könnte jederzeit nach Dresden zurückkommen.
KaiHawaii   Artikel 768489   Samstag, 6. Januar 2018 20:33
Beim Turnier in Hellern machte der Stürmer Hendrik Weydandt trotz seiner 1,95m eine ganz gute Figur.

Sein Ziel ist, nach dem Sprung aus der Kreisliga in die Oberliga und dem Aufstieg von Germania Langreder in die Regionalliga, in den bezahlten Fußball zu wechseln. Kennt den jemand aus dem Punktspielbetrieb?
Vielleicht kann er ja nächste Saison Kristo ersetzen.
Bronko   Artikel 768488   Samstag, 6. Januar 2018 20:26
Scheint ja dann doch nicht so ungewöhnlich zu sein noch die Gehälter für schon geschasste Trainer zu zahlen.
Werder löhnt noch für Skripnik, für Nouri und für den jetzigen Trainer, der vermutlich auch nicht lange seinen Job behält.
Und der HSV zahlt neben dem aktuellen Trainer Gisdol auch noch das Gehalt für Bruno Labbadia der auch schon seit 09.2016 nicht mehr im Amt ist.
Nordkurver   Artikel 768487   Samstag, 6. Januar 2018 17:19
@DrFilmriss
Enochs und Wehlend mögen nach den unsäglichen Vertragsverlängerungen irgendwas erzählt haben - war es vielleicht der öffentlichen Angst vor einem erneuten Fehlschuss wie bei Walpurgis geschuldet? Od diese Verlautbarungen den Tatsachen entsprechen bezweifele ich mal.
Ich habe auch Verständnis dafür, dass Enochs keiner Vertragsauflösung zustimmt. Schließlich braucht der auch Geld zum Leben wie wir alle. Der wäre doch bescheuert, wenn er auf vertraglich zugesicherte Einkünfte verzichten würde, solange er noch keinen anderen Job hat.
ES mag allerdings möglich sein, dass sich sein Gehalt im Falle einer Freistellung reduziert. Sowas gibt es bei Werder Bremen bei Skripnik und wahrscheinlich auch bei Nouri.
https://www.deichstube.de/news/werder-bremen-drei-trainer-bezahlen-viktor-skripnik-alexander-nouri-neuen-mann-8914932.html
Alzenauer   Artikel 768486   Samstag, 6. Januar 2018 16:35
David Bergner neuer Trainer in Chemnitz lt. ARD-Videotext.
Alzenauer   Artikel 768485   Samstag, 6. Januar 2018 13:03
Es gibt aber auch ne Höchstbezugsgrenze, die dürfte so bei 2.600€ liegen.
Wer mal rechnen möchte.
rallewalle   Artikel 768484   Samstag, 6. Januar 2018 12:49
@DrFilmriss:

Du hast Recht, die Sperrzeit vom Arbeitslosengeld I beträgt in diesem Fall 12 Wochen. Anschließend beträgt das ALG 60-67% des letzten Gehaltes, wobei ich nicht weiß, wie sich das mit den Prämien verhält. Das ALG I wird maximal 12 Monate gezahlt, anschließend nur noch Hartz 4.

Es wären -auf die Vertragszeit bezogen- schon ernorme Einbußen, die Enochs hinnehmen müsste, falls er keinen neuen Job bekommt.

Falls ich etwas falsches geschrieben habe, möge man mich korrigieren. Ich hatte bislang (Gott sei Dank) noch nie etwas mit ALG und Hartz 4 zu tun und habe mich gerade etwas eingelesen.

Im übrigen ist das auch der Grund, weswegen ich gegen eine Vertragsverlängerung von DT um 3 Jahre bin, wie es hier im TP einige fordern.

3 mal den gleichen Fehler machen wäre m.E. noch fataler, keiner weiß, wie die Situation sich weiter entwickelt.
DrFilmriss   Artikel 768483   Samstag, 6. Januar 2018 11:33
@ rallewalle:

Beträgt die Sperrzeit für Arbeitslosengeld nicht maximal 12 Wochen, wenn man selbst kündigt? Dass es für diesen Zeitraum eine Abfindung gibt, darauf könnte man sich ja verständigen. ;-)

Oder ist das bei Profi-Trainern wieder alles anders?
rallewalle   Artikel 768482   Samstag, 6. Januar 2018 11:05
Ein Problem bzgl. der Vertragsauflösung zwischen Enochs und dem VFL dürfte sein, daß Enochs dann keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld hätte, denn die Arbeitsagentur würde dann darauf pochen, daß Enochs den Vertrag selbst aufgelöst hat. Und ich glaube nicht, daß er in seiner bisherigen Trainerkarriere genügend Geld beiseite schaffen konnte, um darauf verzichten zu können.

Inwiefern ein Engagement in Chemnitz davon betroffen ist, entzieht sich meiner Kenntnis, auch weil es durchaus sein kann, daß das nur ein Gerücht ist.
DrFilmriss   Artikel 768481   Samstag, 6. Januar 2018 10:33
Aber wieso sollte Enochs nicht nach Chemnitz wollen? Über die Stadt, den Verein und die Menschen dort darf sich jeder seine eigene Meinung bilden. Fakt ist aber auch, dass es Trainer wie Sand am Meer gibt und Enochs keine besonderen Erfolge nachzuweisen hat. Die meisten fanden den Fußball, der unter Enochs gespielt wurde, von Anfang an nicht sehr ansehnlich. Ich denke immer, dass solche Trainer froh sein können, wenn sie die Möglichkeit haben, bei einem anderen Drittligisten unterzukommen... Sicherlich wird Enochs irgendwann nochmal eine Chance bekommen. Bei Walpurgis habe ich mich - wie die meisten anderen auch - ja auch getäuscht. Für mich aber immer noch nicht nachvollziehbar, wieso so ein Trainer von einem Bundesligisten verpflichtet wird... Man muss aber beachten, dass so etwas nicht die Regel ist und Walpurgis eine Menge Glück hatte, diese Chance zu bekommen.
lilaLiga   Artikel 768480   Samstag, 6. Januar 2018 09:56
@Jumio Artikel 768472:
Das würde ich tatsächlich auch so verstehen, dass Enochs im Fall einer Trennung auf Geld verzichtet...und so wollte er das damals wohl auch klingen lassen, denke ich. Tja, dann hat er jetzt doch ein Problem mit der Glaubwürdigkeit.
Bucur   Artikel 768479   Samstag, 6. Januar 2018 09:26
Apropos (ehemaliger) linker Innenverteidiger: Grassi ab jetzt in der ersten griechischen Liga bei Korfu. So hoch hat der noch nie gespielt. Und das mit 31.
Goikoetxea   Artikel 768478   Samstag, 6. Januar 2018 00:08
Wenn das bei Enochs und Chemnitz angeblich irgendwie an der Bezahlung oder Ansprüchen gegenüber dem VFL scheitern sollte, werde ich dem kaum Glauben schenken können.
Eine der beiden Parteien wird nicht wirklich wollen...
Schluckspecht   Artikel 768477   Freitag, 5. Januar 2018 23:10
Ein interessanter Artikel im Express zum Rückzug von Adidas bei vielen Erstligavereinen, etwa Leverkusen oder Schalke (Umbro ab 2018).


Lässt sich nicht verlinken aber einfach unter der Überschrift "Köln Ausrüster Deal Express" googeln
Schluckspecht   Artikel 768476   Freitag, 5. Januar 2018 22:49
Sonntag 16:45Uhr Nottingham Forest vs. Arsenal London

Montag 20:45 Uhr Brighton vs. Crystal Palace
Schluckspecht   Artikel 768475   Freitag, 5. Januar 2018 20:08
btw. FA-Cup FC Liverpool vs. FC Everton ab 20:48 Uhr live auf Eurosport 1

So 16:45 und Mo 20:45 ist auch ein Kick geplant.
Einmal_Affenfelsen_immer_Affenfelsen   Artikel 768474   Freitag, 5. Januar 2018 20:02
Im Fall Walpurgis hat die NOZ inklusive Punktprämien eine jährliche Zahlung von ca. 140000 Euro geschätzt. Dazu kommen die Kosten für den Cotrainer und die jeweiligen Lohnnebenkosten. Es wäre zumindest mehr als ungewöhnlich, wenn Enochs und Schütte deutlich schlechter dotierte Verträge hätten. Die Kontrollgremien haben doch die Möglichkeit, steuernd einzugreifen, aber es interessiert letztlich auch bei der Stadt niemanden mehr, ob Wehlend 200000 Euro mehr Defizit pro Jahr macht oder nicht.
Forca82   Artikel 768473   Freitag, 5. Januar 2018 19:24
Wenn es denn überhaupt Verhandlungen gegeben hat ...
Jumio   Artikel 768472   Freitag, 5. Januar 2018 19:04
https://m.youtube.com/watch?v=YcRBElnTff4
Bei einer Stunde neunzehn hat er sich meiner Meinung nach sehr klar geäußert.
lilaLiga   Artikel 768471   Freitag, 5. Januar 2018 19:02
Wenn er das da gesagt haben sollte, dann hätte er natürlich ein Glaubwürdigkeitsproblem...
früher-allwetterfan-jetzt-durchschnittsfan   Artikel 768470   Freitag, 5. Januar 2018 19:02
Enochs hat sich (nicht wortwörtlich, aber dem Sinne nach absolut) so geäußert auf dem Heimatabend (und im Fantalk doch auch, oder?). Er hat sinngemäß auch gesagt, das sei der Unterschied, ob man mit MW oder mit ihm einen Vertrag verlängert.
Von daher verstehe ich die Aussage aus Chemnitz nicht, jedoch wissen wir nicht, ob diese die Verhandlungen mit Enochs und ggf. dem VfL wahrheitsgemäß wiedergibt.
Jumio   Artikel 768469   Freitag, 5. Januar 2018 18:57
Ich bin mir ziemlich sicher dass es keine Legende ist sondern auf dem Fanabend von Enochs so geäußert wurde.
lilaLiga   Artikel 768468   Freitag, 5. Januar 2018 18:43
IV Menz kommt tatsächlich Ende Januar nach Osnabrück-er wechselt nämlich laut Kicker zu Fortuna Köln.
 Start    Vorherige Seite   Nächste Seite    Ende