lilaweiss.de
Name: Passw:  oder Registrieren
Passwort vergessen?

Treffpunkt

Hallo, Fans des VfL Osnabrück
Diese Seite soll es Euch ermöglichen, selbst zu den VfL-Seiten beizutragen, Fragen zu stellen, Neuigkeiten auszutauschen usw.

Beitrag verfassen
Zur Registrierung von Benutzernamen geht es hier


  Nächste Seite    Ende 
bw123   Artikel 770366   Sonntag, 25. Februar 2018 23:21
Absurd genug, dass die Osnabrücker Staatsanwaltschaft nichts Besseres zu tun hat als mit einer Beschwerde die Eröffnung der Hauptverhandlung zu betreiben, bei einer Beweislage, die bekanntlich daraus besteht, dass Marc Heider mit seinem Kumpel Kaczior in Bremen telefoniert hat und ihm erzählt hat, dass Willers eine Gegenleistung für eine gute Leistung des VfL gegen Paderborn haben wollte, worauf Kaczior nach eigenen Angaben gesagt hat, der (Willers) spinne wohl!

Man muss nicht Jurist sein, um zu erkennen, dass man darauf weder eine Verurteilung noch eine Vertragsauflösung stützen kann!
TheStand   Artikel 770365   Sonntag, 25. Februar 2018 23:15
Keineswegs
Einmal_Affenfelsen_immer_Affenfelsen   Artikel 770364   Sonntag, 25. Februar 2018 22:32
@Streifenpullover

Aus der kleinen Baustelle weniger könnte sehr schnell eine große Baustelle mehr werden, sollte Heider vom Amtsgericht wegen versuchter Erpressung verurteilt werden. In diesem Fall wäre der VfL im eigenen Interesse dazu verpflichtet, entsprechenden Druck auszuüben, um den Vertrag zum Sommer aufzulösen.
harpastum   Artikel 770363   Sonntag, 25. Februar 2018 22:11
TV Tipp
Streifenpullover   Artikel 770362   Sonntag, 25. Februar 2018 21:48
Interessant außerdem, dass Heider durch eine Option oder Klausel mittlerweile eh schon Vertrag bis 2019 hat. Eine kleine Baustelle weniger.
LILALIEBE   Artikel 770361   Sonntag, 25. Februar 2018 21:28
Bigalke von haching ist auch gut.
querlatte2   Artikel 770360   Sonntag, 25. Februar 2018 21:19
Wenn Gersbeck (absolut 1.Wahl) nicht bleiben kann oder will, könnte man ja mal bei Klewin (Erfurt) oder Oelschlegel (WerderII) anfragen, also bspw.

...ebenso bei Manneh (WerderII).

Ist alles noch viel zu früh, ich weiß...
Uwe978   Artikel 770359   Sonntag, 25. Februar 2018 20:52
Interessantes Detail heute am Rande des NOZ-Artikels: Punktprämien werden erst ab Tabellenplatz 8 gezahlt. Somit also bis dato null Ausgaben in dieser Saison und zweifelhaft, ob man bis Saisonende überhaupt noch einen Euro berappen muss.

Da würde mich ja doch mal interessieren, wie hoch man diesen Posten in der laufenden Etatplanung angesetzt hat.
CHW   Artikel 770358   Sonntag, 25. Februar 2018 20:25
Vielen Dank, HP. Zuerst hat mich "FGO" darauf gebracht, dass der VfL im Spiel war.

Dass Willi Mumme nach 50 Jahren zum Heimatabend kommt, ist eine Riesensache. Und die Erinnerung an Karl Wefel, den Chirurgen vom Wall, sowieso.
CHW   Artikel 770357   Sonntag, 25. Februar 2018 19:38
Vielen Dank, HP. Zuerst hat mich "FGO" darauf gebracht, dass der VfL im Spiel war.

Dass Willi Mumme nach 50 Jahren zum Heimatabend kommt, ist eine Riesensache. Und die Erinnerung an Karl Wefel, den Chirurgen vom Wall, sowieso.
ToniFagot   Artikel 770356   Sonntag, 25. Februar 2018 19:10
@ hp : Besten Dank , war damals einer der 3.000 Enttäuschten. Meine 2. Saison und dann waren wir nach dem Spiel sportlich abgestiegen....
Mr.Zylinder   Artikel 770355   Sonntag, 25. Februar 2018 18:45
@Franz: Bin bzgl. Iyoha voll bei dir. Mir ist das bei ihm zu hibbelig, mit zu wenig Verstand, dazu körperlich irgendwie nicht robust genug. Andererseits bin ich froh, dass unser Trainer mehr Ahnung hat als ich, denn bei mir hätte Iyoha in Lotte nur 30 Minuten gespielt und gestern maximal eine Halbzeit;-) Hatte bei der Szene zum 2:0 auch die ganze Zeit Angst, dass er noch irgendwie hinfällt...
Die erfreulichsten Entwicklungen machen auch für mich Wachs (was fand ich den schlecht in seiner ersten Zeit), Danneberg (vom Mitläufer aktuell zum Leader) und in der Tat Renneke.
Klasse fand ich übrigens die paar Minuten nach dem Gegentor gestern. Geschickter kannst du die Uhr nicht runterspielen - hatte der Gegner nach dem 2:1 überhaupt nochmal den Ball?
Schwach hingegen mal wieder der Zuschauerzuspruch und auch die Stimmung.
Bronko   Artikel 770354   Sonntag, 25. Februar 2018 18:39
Wie oft hat Kalla Wefel eigentlich schon verkündet er mache keinen VfL Heimatabend mehr?

Na ja wen juckt es....
spitze70   Artikel 770353   Sonntag, 25. Februar 2018 18:18
@Willi Mumme
Hallo Willi,Du warst eine Ikone.
Wenn der Roar an der Brücke schallte

Wiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiillllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllliiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

dann war das Gänsehaut pur.

Danke für die geile Zeit.Erzähl bei Kalla,wie DU es empfunden hast.
Platzwart_1   Artikel 770352   Sonntag, 25. Februar 2018 17:38
Kalla´s Jammerabend findet wieder statt :)
hp/NeueOZ   Artikel 770351   Sonntag, 25. Februar 2018 17:37
Müsste am 2. Juni 1979 gewesen sein, vorletzter Spieltag der Saison, in der der VfL sportlich abstieg, aber wegen des Lizenzentzugs für den FC St. Pauli drin blieb. 2:3 gegen Aachen. Auf dem Bild ist Andreas Wagner.
Alan_Harper2   Artikel 770350   Sonntag, 25. Februar 2018 17:30
Großkotz und Moralapostel FAJD hat wieder zugeschlagen. Naja wer hier in diesem Forum sogar schon mal gesperrt wurde, den kann man ohnehin nicht mehr ernst nehmen.
KallaWefel   Artikel 770349   Sonntag, 25. Februar 2018 17:29
205. Heimatabend-Rundbrief

Liebe Freundinnen & Freunde des Heimatabends,

da mich die Grippe voll erwischt hat, hier etwas verspätet der abschließende Rundbrief zum Heimatabend am kommenden Sonntag.
Alle bislang eingegangenen Reservierungen gehen klar, auch wenn ihr noch keine Bestätigung erhalten haben solltet.
Es kann weiterhin reserviert werden, es sind allerdings nur noch wenige Tischreservierungen möglich.

Pressemitteilung zum 04.03.2017:
04.03.2017 - 19.00 Lagerhalle – Foyer oder Spitzboden
Es war einmal der VfL ...
VfL-Ikonen aus sechs Jahrzehnten reden über damals und heute

Der nächste Heimatabend findet am 04.03.2018 wie immer in der Lagerhalle ab 19.00 Uhr statt. Genau an diesem Tag wäre „Doc“ Karl Wefel 100 Jahre alt geworden und 1968 - vor 50 Jahren also - startete die erfolgreichste VfL-Saison aller Zeiten.
Karl Wefel war 33 Jahre als Mannschaftsarzt und im Präsidium des VfL tätig, und der VfL gehörte seit frühster Kindheit nicht nur zu Kalla Wefels Familienleben, denn auch die beiden anderen Söhne des damaligen Präsidiums, Frieder Schwarze und Dr. Helmut Kümper, haben ihre Teilnahme zugesagt, so dass es an diesem Abend auch zu einer Familienzusammenführung des 68er-Präsidiums "Schwarze-Kümper-Wefel" kommt.

Ihre Teilnahme haben zugesagt:

Ansgar Brinkmann - Dschungelkönig der gebrochenen Herzen
Björn Lindemann - zurück aus dem thailändischen Dschungel
Hansi Alpert - VfL-Legende - spielte 1952 mit dem VfL um die DM
Jürgen Bitter - ehemaliger Sportchef der NOZ
Sigi Müller - Mannschaftsführer der 68er Mannschaft
Walter Wiethe - VfL-Ikone aus der 68er-Mannschaft
Willi Mumme - VfL-Ikone aus der 68er-Mannschaft
Moderation: Burkhard Tillner (NDR) und Kalla Wefel (GCDC)

Bitte nicht vergessen:
Reservierte Plätze sollten bis 18.45 (!) eingenommen werden, denn danach wird der Raum für den Saalsturm frei gegeben. Es gibt praktisch auf jedem(!) Heimatabend noch genügend freie Plätze auch für Nachrücker, da stets viel mehr Leute reservieren, als am Ende wirklich erscheinen. Platzreservierungen am schnellsten per Mail an heimatabend@t-online.de oder telefonisch über die Lagerhalle 33 87 40. Reserviert heißt übrigens nur, dass der Einlass bis 18:45 gesichert ist, nichts anderes. Es gibt keine Karten, nur Eintragungen auf der Reservierungsliste! Ab vier Leuten können auch Tische reserviert werden.
--
Kalla Wefel
Bramscher Straße 77
49088 Osnabrück
http://kallawefel.info
https://www.facebook.com/wefel
0541/7709092
0171/1466885
ToniFagot   Artikel 770347   Sonntag, 25. Februar 2018 17:22
Ich schon
Das ist Andy Wagner

Vielleicht kann hp Klarheit bringen.
Es waren 3.000 Zuschauer da, in Liga 2
verkehrsschau   Artikel 770346   Sonntag, 25. Februar 2018 17:08
@ToniFagot zu Beitrag 770344: Schon möglich, zumindest haben beide gespielt und hatten rein äußerlich eine gewisse Ähnlichkeit. Wenn ich mir das Mannschaftsfoto aus der Saison anschaue, würde ich allerdings keine Wette eingehen.
Streifenpullover   Artikel 770345   Sonntag, 25. Februar 2018 17:06
@Franz:

Kann ich fast alles so unterschreiben, allerdings hat der VfL gegen Erfurt nicht "meistens" schlecht ausgesehen. In Erfurt haben wir seit 2006 einmal gewonnen und sonst immer verloren. Dafür haben wir zu Hause auch nur zweimal verloren und sonst alles gewonnen. Nicht die besten Aussichten für Freitag, aber vielleicht kann die Mannschaft ja endlich mal einen angeknockten Boxer endgültig niederstrecken.
Gegen Meppens Lauf kann man unsere Heimserie anführen. Die Bremer Brücke ist wieder eine Festung, ich bin mir sicher, dass auch der SV Meppen das zu spüren bekommt.
ToniFagot   Artikel 770344   Sonntag, 25. Februar 2018 16:51
verkehrsschau
Das ist nicht Detlev Hegekötter, das ist der Bayern Killer Andreas Wagner
Franz   Artikel 770343   Sonntag, 25. Februar 2018 16:45
M.E. waren gestern Danneberg, Renneke und Reimerink die besten VFLer. Reimerink hatte gestern einfach nicht das Glück. Für mich war einer der Schwächeren Ioyha. Trotz seines Tores. Von dem kam sonst gestern nicht viel. Renneke sollte man für die neue Saison unbedingt halten. Sein Spiel tut dem derzeitigen VFL sehr gut. Ein Glückwunsch an DT. Was der aus dieser knapp Drittliga reifen Mannschaft herausgeholt hat, ist enorm. Mehr hätte jeder andere Trainer auch nicht aus der Mannschaft geholt. Allerdings ist der VFL noch nicht gerettet. Und wenn ich hier dann mal eben von Sieg in Erfurt und gegen Meppen lese, habe ich so meine Zweifel. Gegen Erfurt hat der VFL meistens schlecht ausgesehen. Letzte Saison hat der VFL in Erfurt das Spiel gemacht, aber gewonnen hatte am Ende Erfurt. Gegen Meppen haben wir auch lange nicht gewonnen. Die haben einen guten Lauf. Ich glaube, dass 2 Punkte aus beiden Spielen, schon nicht ganz schlecht wären.
verkehrsschau   Artikel 770342   Sonntag, 25. Februar 2018 16:36
@CHW zu Beitrag 770329: Es dürfte sich um das letzte Heimspiel in der Saison 1978/79 handeln. Der VfL verlor am 02.06.1979 mit 2:3 gegen Alemannia Aachen, war danach sportlich aus der 2. Liga abgestiegen, schaffte den Klassenerhalt aber trotzdem, weil St. Pauli keine Lizenz bekam. Die Bremer Brücke wurde damals gerade umgebaut (neue Südtribüne). Auf dem Bild sieht man neben dem Aachener Montanes die VfL-er Detlev Hegekötter (vorne) und Günter Schäfer (im Hintergrund).
früher-allwetterfan-jetzt-durchschnittsfan   Artikel 770341   Sonntag, 25. Februar 2018 16:26
Zehn Punkte auf den ersten Abstiegsplatz, vier Teams dazwischen, Jena punktgleich vor uns und kein Team mehr mit Nachholspielen hinter uns.
Da darf man sich jetzt nicht selbstzufrieden zurücklehnen und den Klassenerhalt bereits sicher verbuchen, aber das sieht doch schon erheblichst entspannter aus als noch vor wenigen Wochen. Und die Art und Weise, wie sich die Mannschaft die Punkte verdient hat, war überwiegend auch ganz ansehnlich und spricht überhaupt nicht für einen erneuten Einbruch.
Dann hoffen wir mal, dass eine wohl vergleichsweise entspannte Restsaison im Mittelfeld ohne realistische Möglichkeiten nach oben und gleichzeitig ohne ernsthafte Gefahr nach unten noch entsprechend Zuschauer lockt. Die 6.500 gestern waren angesichts der Temperaturen und des Gegners nicht so schlecht, wie die Zahl auf den ersten Blick wirft. Und die baldigen Derbys bei vielleicht schon frühlingshaftem Wetter sollten eine ganz andere Zugkraft besitzen.

@Streifenpulli und Balltänzer
Kann bei Euch jeweils weitgehend unterschreiben bei den Personalvorschlägen.
Heider ist allerdings auch nicht mehr der Jüngste, von daher mache ich bei ihm mal ein Fragezeichen. Und seine Missetat am Ende der Vorsaison ist Euch keine Erwähnung mehr wert? Wir können uns von mir aus darauf einigen, dass er mit guter Einstellung und guter Leistung eine Menge Wiedergutmachung geleistet hat. Ob das genügt, möge jeder selbst beurteilen. Eine Nicht-Verlängerung seines Vertrages wäre aber ein Zeichen, solche Leute zwar bis zum Ende ihres Vertrages pragmatisch zu behandeln, sich dann aber von ihnen zu trennen - eine Sichtweise, für die ich hier verbal einige Prügel bezogen habe, aber auch hier möge jeder selbst entscheiden, ob man entsprechende Beiträge von Usern mit "A" am Anfang des Nicks überhaupt ernst nehmen sollte - immerhin aber eine andere Sichtweise, die hier mehrere User vehemnt vertreten haben.
spitze70   Artikel 770340   Sonntag, 25. Februar 2018 16:24
@323 unterschreibe
Platzwart_1   Artikel 770339   Sonntag, 25. Februar 2018 16:13
Locker bleiben... es sind noch 13 Spiele am Ende der Saison wird der VfL unter den Besten 7 stehen!
victoire   Artikel 770338   Sonntag, 25. Februar 2018 16:10
Das unentschieden wäre mir lieber gewesen, oder sogar ein Sieg von Erfurt.
Hätte Jena lieber hinter uns gesehen!
Streifenpullover   Artikel 770333   Sonntag, 25. Februar 2018 16:04
Meine natürlich verliert. Der Rest passt ja vom Kontext her.
Platzwart_1   Artikel 770332   Sonntag, 25. Februar 2018 16:04
Wo hat der CFC bitte gewonnen???
Streifenpullover   Artikel 770331   Sonntag, 25. Februar 2018 15:57
CFC gewinnt und Erfurt in der Nachspielzeit gegen Jena mit dem bitteren 0:1. Für uns ein sehr guter Spieltag, wenn man daran denkt, dass wir vor zwei Wochen noch auf den Abstiegsplatz hätten rutschen können. Jetzt sind es schon mindestens zehn Punkte. Und nächste Woche dann bitte in Erfurt die letzten Lichter ausknipsen.
Streifenpullover   Artikel 770330   Sonntag, 25. Februar 2018 15:54
Vertragsverlängerung von Renneke? Ja, bitte! Seit er zum Stamm gehört, hat er einen gewaltigen Sprung gemacht und ich denke, dass sein Weg noch nicht zuende ist. Ob es für die hohen Ansprüche des Osnabrücker Publikums dauerhaft reicht, das müsste man sehen. Bauchschmerzen dürfte man bei einer weiteren Verpflichtung von Renneke aber nicht haben – und ein sehr guter Backup wäre er in jedem Fall.
Bei Bickel bin ich eher fürs Abgeben. Mag sein, dass er überdurchschnittlich gut ist, aber wir können uns derart verletzungsanfällige Spieler kaum leisten. Außerdem müsste er wohl große Abstriche beim Gehalt machen. Trotzdem bin ich mal darauf gespannt, wenn er die letzten Wochen noch einmal zeigen darf, was er kann.
Wachs darf sehr gerne bleiben, vielleicht wäre ja eine linke Seite mit Dercho, den ich sehr schätze, und Wachs eine Option fürs nächste Jahr.
Sama hat mich bisher auch voll überzeugt.
Iyoha, von mir häufig gefordert, deutet sein Potenzial meist nur an. Wenn er mal ein wenig abgezockter spielen würde, wäre er ein Gewinn, da er technisch und kämpferisch alles mitbringt, was man braucht, um sich im Profifußball durchbeißen zu können. Aber seine Abschlüsse, seine Abspiele und sein Entscheidungsfindungsprozess auf dem Platz sind noch deutlich ausbaufähig. Außerdem braucht er bei Gegenstößen immer zu lang, um den Kugel zu verarbeiten, womit sein ganzes Potenzial als Konterspieler komplett verpufft. Da gefällt mir Krasniqi viel besser, bei ihm sind Ballan- und -mitnahme ein und dieselbe Bewegung.
Zu Danneberg: Hatte in er Hinrunde häufig einfach nicht die Qualität, die man sich von einem derart beschlagenen Spieler erwartet hätte. Mittlerweile bringt er die aber ganz gut auf den Platz, für mich die letzten Spiele der formstärkste Akteur in Lila und Weiß. Dürfte aber gerne noch häufiger treffen.
Gersbeck ohne Wenn und aber einer, den man halten sollte, halte seinen Verbleib aber für unwahrscheinlich, da die Hertha da eher nicht mitspielen dürfte, zumal er die Qualität für Höheres mitbringt.
Heider, Groß und Reimerink für mich ebenfalls Kandidaten für eine weitere Verpflichtung.
Kristo, Arslan, Paterok, Savran, Falkenberg werden uns wohl nicht mehr wirklich weiterhelfen, mit Abstrichen vielleicht noch Arslan, aber insgesamt einfach eine Enttäuschung. Wäre nicht traurig, wenn es da nicht weitergeht.
Appiah nur dann, wenn er beim Gehalt Einbußen macht, da er zu den Besserverdienern gehören dürfte. Bei den variablen Systemen von DT wäre ein dritter, guter IV aber nicht verkehrt.
Ruschmeier, Sen und Möller werden nicht viel kosten, die beiden Osnabrücker sind als Local Player noch ganz nützlich. Ergänzungen, nicht mehr und nicht weniger.
CHW   Artikel 770329   Sonntag, 25. Februar 2018 15:53
Auf der Kicker Website gibt's die Rubrik "Rekordspieler" der 2. Liga.
Platz 2 Joaquín Montanes, Alemannia Aachen. Das Foto zeigt die Baustelle Bremer Bruecke, VfLer im FGO Trikot, aber welche und wann war es, Ende 70er oder Anfang 80er?
(Gerd-Volker Schock?)
Mr.m   Artikel 770328   Sonntag, 25. Februar 2018 15:34
Der KSC führt 2-0 gegen den CFC
querlatte2   Artikel 770327   Sonntag, 25. Februar 2018 15:28
Fakt ist doch vielmehr, dass es endlich endlich wieder Spaß macht, inhaltlich über unseren VfL zu sinnieren!
:)

Und wer weiß, wann der VfL mit der ersten Verpflichtung um die Ecke kommt. Danneberg und Schulz waren in den letzten beiden Jahren ja auch ähnlich "früh dran"...

btw. als neutraler Beobachter empfinde ich augenblicklich auch die Tabelle der 2.Liga als Hochgenuss. Nur mal, um es an einem Bsp. festzumachen: Dynamo als aktuell 12. mit nur 5 Punkten rück auf die Relegation ins Oberhaus und ebenfalls nur 5 Punkten vor auf die Reli in den Abgrund
Bronko   Artikel 770326   Sonntag, 25. Februar 2018 15:17
Na ja, ist halt immer Ansichtssache.
Fakt ist: wir spielen diese Saison eine miese Saison und sind noch nie so massiv in Abstiegsgefahr geraten wie in dieser Spielzeit.
Wenn man das nächstes Jahr ähnlich erleben will, sollte man möglichst viele der aktuellen Spieler auch nächstes Saison weiterbeschäftigen.

Wie auch immer, nach dieser ( mal wieder) enttäuschenden Spielzeit wird es bei vielen sehr entscheidend sein mit welchem Personalportfolio der VfL in die nächste Saison geht, beim Verlängern der DK, des CF,...
Schildkröte   Artikel 770325   Sonntag, 25. Februar 2018 14:59
@ DerMitDemBallTanzt
Unterschreibe bei dir zu 100%.
früher-allwetterfan-jetzt-durchschnittsfan   Artikel 770324   Sonntag, 25. Februar 2018 14:44
Jetzt auf Renneke herumzuhacken ist völlig daneben, aber man kennt ja die sonstigen Kommentare jenes Users und kann es entsprechend einordnen.
Für mich ein Spieler, beim dem unter Thioune der Knoten geplatzt ist, nachdem er unter Enochs zu wenig Vertrauen bekommen hat und/oder im Training und seinen eher wenigen Einsätzen nicht zu überzeugen vermochte. Ohne genauere Kenntnisse will ich dafür weder den Ex-Trainer noch den Spieler selbst hauptverantwortlich machen.
Einfach mal darüber freuen, dass es bei ihm jetzt gut läuft. Nach aktuellem Stand durchaus jemand, den man halten könnte bzw. sogar sollte.

Und hinsichtlich unseres Cheftrainers bin ich bei Ali - wobei es immer eine schwere Entscheidung ist zwischen dem vorschnellen Abschluss mehrjähriger Verträge und dem Risiko, dass man einen offenkundig wirklich ambitionierten Trainer ansonsten auch mal schneller los sein könnte, als einem lieb ist.
Nach den Reinfällen mit den Verlängerungen bei Walpurgis und Enochs wäre ich nur für einen Einjahres-Vertrag, aber üblich und dem Erfolg von Thioune angemessen sind wohl eher zwei Jahre. Alles darüber hinaus verbietet sich aus hinlänglich bekannten Gründen.

Übrigens bezeichnend wie schnell sich das Stimmungsbild hier dreht. Nach dem 0:1 in Halle war von einem wahrscheinlichen Abstieg die Rede und davon, dass Thioune sein Pulver verschossen habe uns seine Talente als Trainer "sehr überschaubar" seien...
Und Danneberg wurde ja seit Bekanntwerden seiner Verpflichtung hier allzu gerne gebasht, ebenso die für seine Verpflichtung Verantwortlichen, erst recht nach einigen seiner Auftritte in der Hinrunde. Jetzt liest man nach mehreren Spielen etwas von "bester Mann auf dem Platz" o.ä.
DerMitDemBallTanzt   Artikel 770323   Sonntag, 25. Februar 2018 14:42
Auch ich habe gestern ein durchaus überzeugendes Spiel gegen eine extrem defensive Aspacher Mannschaft gesehen. Besonders gut gefallen haben mir Danneberg, Sama und zum ersten Mal seit langem Iyoha (zwar immer noch manchmal mit falschen Entscheidungen, ansonsten aber sehr aktiv und letztendlich auch belohnt mit dem Tor.

Da zur Zeit die nächste Saison (hoffentlich mit DT!) Thema ist, auch mal meine Meinung zu den einzelnen Spielern..

Gersbeck - ich denke, dass man sich hier einig ist, dass man versuchen muss ihn zu halten. Wird schwierig, aber auch bei einem Abgang wird Meyer schon einen neuen guten Keeper hervorzaubern.
Paterok - immer, wenn man ihn gesehen hat, unsicher. Dürfte selbst auch unzufrieden sein. Vertrag läuft aus, bitte abgeben
L. Tigges - hat Vertrag, gerne nächstes Jahr als Nr. 2

Appiah - viel Spielzeit, aber sein Kapitel dürfte im Sommer bei uns enden. Nach dem Leistungseinbruch jetzt mit den ganzen Patzern auch definitiv zurecht. Könnte viel mehr..
Susac - hat Vertrag, muss bleiben. Guter Mann.
Sama - erster Eindruck wirklich gut, bin gespannt wie Fürth (eventuell ja auch in Liga 3) mit ihm plant. Derzeit stehe ich einer Verpflichtung positiv gegenüber.
Zorba - bisher sich noch nicht durchsetzen können, hat Vertrag und wird denke ich bleiben
Ruschmeier - ohne Chance zu groß wohl der Schritt, viel Spaß in Bersenbrück o.Ä.
Dercho - hoffentlich nächstes Jahr wieder fit und mit alter Form, dann ganz wichtiger Faktor
Wachs - starke Entwicklung, die Dresden auch bemerkt haben dürfte. Denke, dass sie mit ihm planen werden leider. Immerhin kommt Dercho ja auf seiner Position "zurück"
Engel - hat ja noch ein paar Jahre Vertrag..
Falkenberg - oft thematisiert, bitte endlich abgeben.

Groß - dieses Jahr sicher nicht so stark wie in den letzten Jahren, aber dennoch ein guter Drittligaspieler mit mittlerweile auch über 130 Spielen für uns. Ich mag ihn und würde mich freuen, wenn er bleibt.
Danneberg - zur Zeit bester Mann, hat Vertrag, sollte bleiben
Krasniqi - bin auch Fan von ihm und seiner Spielweise. Muss noch den letzten Schritt machen um sich durchzusetzen, aber traue ihm das zu und würde gerne weiter seine Entwicklung beobachten.
Arslan - denke, dass sich beide Seiten mehr von dem Engagement vorgestellt haben. Vermute, dass er bei einem anderen Drittligisten nächstes Jahr dann aufblühen wird, Potenzial hat er
Klaas - bitte vorzeitig verlängern!
Reimerink - manchmal genial aber oft auch wirklich schwach bspw. seine Schwalbe gestern oder wie er die Großchance verbaselt. Bin mir bei ihm sehr unentschlossen.
Renneke - Klasse Entwicklung als Rechtsverteidiger, hat sich eine VV damit verdient
Heider - ackert ohne Ende, macht Bälle fest und durchaus torgefährlich. Zwar schon 31 aber wir haben zur Zeit kaum einen besseren vorne. Tendenz verlängern
Bickel - verletzungsanfällig und für uns wohl nur leistbar, weil man sich das Gehalt mit Paderborn teilt. Denke nicht, dass es für ihn in OS weitergeht
Tigges - weiter schauen, ob die Leistungsexplosion noch erfolgt. Bin da eher skeptisch..
Alvarez - hat Vertrag und ist wichtig für uns. Bleibt.
Kristo - Youtube-Videos sind eben nicht alles, danke für das Tor in Rostock letztes Jahr und viel Spaß in den USA.
Savran - die Wege werden sich im Sommer wohl auch trennen. Danke für alles (68 Spiele, 33 Scorer ist nicht so verkehrt)
Iyoha - DDorf hält viel von ihm und wird ihn zurückhaben. Kann so viel mehr als das was er zur Zeit zeigt..
Sen - hat auch wohl keine Zukunft, bisher kaum ein Faktor

Übersicht:
Verlängern/Halten: Gersbeck, Renneke, Sama, Groß, Krasniqi, Heider (Reimerink)
Gehen: Paterok, Falkenberg, Kristo, Appiah, Bickel, Arslan, Sen, Iyoha, Savran und Wachs

Dann bedarf es vor allem Neuzugänge auf den Außen und im Sturm. Ich bin echt gespannt auf die erste Transferperiode von Schmedes (und hoffentlich DT)
spitze70   Artikel 770322   Sonntag, 25. Februar 2018 14:37
Die nächsten Matches werden zeigen,wer next year in Osna die Puschen anzieht.

Erfurt zeigt in Jena das sie noch leben.
unbekannter   Artikel 770321   Sonntag, 25. Februar 2018 14:01
Beim VfL arbeiten keine Bronkos, sondern vereinzelt auch Leute die Ahnung vom Fußball haben. Daher werden sie versuchen mit Renneke und Groß zu verlängern.
AliBölzen   Artikel 770320   Sonntag, 25. Februar 2018 13:42
Thioune ähnelt dem Bremer Trainer Kohfeldt, der vor allem auf das Spiel mit dem Ball fokussiert ist. Bei Werder ist zu sehen, dass diese Strategie nicht nur attraktiv ist, sondern auch erfolgreich. Diese Effekte sind nun auch bei unseren Lilahemden zu sehen, wie die letzten vier Spiele deutlich machten.

Zudem: Da Thioune viel rotiert, gibt er vielen Spielern das Gefühl, dass sie wichtig sind - und nebenbei überrascht er auch den Gegner, für den der VfL nun weniger berechenbar ist als noch unter Enochs. Hier weist Thioune Parallelen zu Tedesco auf.

Es gibt Vertragsverlängerungen, die dämlich sind, weil sie jenseits harter Fakten nur darauf beruhen, was ein diffuses Bauchgefühl aussagt. Und es gibt Vertragsverlängerungen, die überzeugend sind, weil sie nach rationalen Kriterien verständlich erscheinen. Thiounes Verbleib auf der Position des Cheftrainers wäre eine so wohlbegründete Kontinuität.
Bronko   Artikel 770319   Sonntag, 25. Februar 2018 13:32
Mag ja sein, daß Renneke inzwischen besser in die Spur kommt und und in den letzten Spielen häufig gute Leistungen anbietet. Aber er kam ja mit den Erwartungen als gestandener Drittligafußballer und potentieller Leistungsträger zu uns. Ist ja auch nicht seine erste Saison bei uns. Insgesamt war das doch viel zu wenig was er da geboten hat. Es reicht da dann nicht wenn man nur zum Ende des Vertrages Gas gibt.

Keine Verträge aus Sympahtie oder aus Mitleid mit verletzten Spielern.
Bronko   Artikel 770318   Sonntag, 25. Februar 2018 13:18
Bickel hätte uns sicher verstärken können, starker Spieler, von ihm hatte ich mir viel versprochen.
Aber die extrem schwere Verletzung hat ihn natürlich rausgeworfen. Nach der Verletzung und der Ausfallzeit kann man überhaupt nicht wissen ob der Junge fußballerisch wieder in die Spur kommt. Großes Fragezeichen.
Da auch nur ausgeliehen hat sich das Thema Bickel für uns wohl erledigt
KaiHawaii   Artikel 770317   Sonntag, 25. Februar 2018 13:16
Wenn man Renneke gestern wieder gegen den baldigen 2.Ligaspieler Gyan gesehen hat, kann man Bronkos Aussage überhaupt nicht verstehen. Das war immer einer, der uns schwindelig gespielt hat mit seiner Schneligkeit, kam gestern erst besser zum Zuge, als er sich fallen ließ, um Abstand von Baskim zu bekommen und dann Anlauf nehmen konnte. Im Sprintduell und im Kopfballspiel war er bis dahin völlig abgemeldet!

Wenn einer diese Saison eine gewaltigen Satz in seiner Leistung gemacht hat, dann Renneke!
  Nächste Seite    Ende